top of page
  • AutorenbildAngela Gehrig-Weuste

Was ist Energiearbeit?

Aktualisiert: 15. Nov. 2023


Energiearbeit / Energietherapie

Energiearbeit ist eine bewusste Aktivierung unsere feinstofflichen Energieflüsse, mit dem Ziel, Blockaden und Störungen auf allen Ebenen zu lösen. Der natürliche Energiefluss führt zu mehr Harmonie von Körper, Geist und Seele. Sie sind frei, Ihre Potenziale zu leben.



Energiearbeit kann eigenständig durchgeführt werden und wird häufig präventiv angewendet

Energietherapie bezeichnet die Anwendung durch eine Therapeutin. Hier liegt oft ein konkretes Anliegen vor, welches behandelt werden soll

Im täglichen Leben werden die Begriffe oft synonym verwendet.



Inhalt


Häufige Fragen zu meiner Arbeit als Energietherapeutin


Was ist Energiearbeit und wie wirkt sie?


Energiearbeit stabilisiert und harmonisiert die feinstofflichen Energieflüsse. Wenn die Energie frei fliesst, steht dem Körper mehr Lebens- und Heilkraft zur Verfügung. Beschwerden können ausheilen, Sie fühlen sich emotional gekräftigt und stabilisiert. Auch die Lebensfreude und -Lebenslust nehmen zu: wenn schwierige Erlebnisse oder Schmerzen in Ihrem Leben weniger Platz einnehmen, können Sie Ihre Energie kreativ einsetzen. Sei es in der Familie, bei der täglichen Arbeit, sei es dass Sie musizieren, malen oder anderen Hobbies nachgehen, die Ihnen Freude bereiten.


In der Energietherapie können mehrere Techniken kombiniert angewendet werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der sanften Berührung einzelner Körperstellen. Durch diese Berührung und die Impulse, welche durch die Hände strömen, wird die Energie ausgeglichen.


Übrigens: Vom ersten Atemzug bis zum letzten: unser Leben lang bewegen wir Energie in unserem Körper. Jeder Mensch betreibt also - aktiv oder unbewusst - ständig eine gewisse Energiearbeit.



Welche Formen der Energiearbeit gibt es?


Energiearbeit: Chakra Reinigung


Chakren sind Zentren, welche die Energie aufnehmen, verarbeiten und wieder abgeben. Ihre Anzahl ist unendlich. Meist wird jedoch mit den 7 wichtigsten Chakren gearbeitet. Sie sind mit unseren Organen, den Hormondrüsen und mit emotionalen Themen verbunden. So können z.B. bei Störungen des 2. Chakras Abgrenzungsschwierigkeiten und grosse Erschöpfung auftreten oder wir kämpfen mit Rücken- oder Menstruationsbeschwerden.


Die einzelnen Chakren können blockiert, komplett verschlossen, verformt oder übermässig vergrössert sein. Die Ursachen sind vielfältig: Kindheitswunden, Krankheiten, Traumas sind nur einige davon. Bei der Chakra-Reinigung wird das Chakra wieder in seine ursprüngliche Form gebracht, der Energiefluss stabilisiert sich. Da alle Chakren verbunden sind, wirkt sich dies auch auf die übrigen Chakren sowie den ganzen (Energie-) Körper aus.


Die Chakren können in der Energietherapie, durch Chakren-Meditationen und durch Yoga gereinigt werden. Auch Edelsteine haben eine positive Wirkung auf die Energiezentren.



Energiearbeit: Aura Reinigung


Die 7 Chakren sind mit 7 Aura-Schichten verbunden, welche unseren Körper umgeben und durchdringen. Hellsichtige oder hellfühlende Menschen können eine oder mehrere Aura-Schichten sehen bzw. ertasten. Die einzelnen Schichten können farblich verändert sein oder sie sind an gewissen Stellen verkleinert bzw. verdichtet oder unregelmässig vergrössert.


Jeder Gedanke, jedes Gefühl und jede Erfahrung beeinflusst und verändert unsere Aura. Manchmal bleiben wir in einer gedanklichen oder emotionalen Schleife hängen: Sie erleben immer wieder die gleichen Situationen und kommen nicht vorwärts. In solchen Situationen kann eine Aura Reinigung helfen. Da die Aura Schichten und die Chakren eng miteinander verknüpft sind, wirkt sich die Arbeit an einem der beiden Systeme auch auf das andere System aus.


Die Aura kann durch Räuchern oder Energietherapie gereinigt werden. Düfte, Edelsteine, Meditation, positive und kreative Gedanken haben ebenfalls eine klärende und belebende Wirkung auf die Aura.



Energiearbeit durch Körperübungen oder Yoga


Durch ausgewählte Körper- oder Atemübungen sowie bestimmte Yogastellungen (Asanas) kann der Energiefluss gestärkt oder ausgeglichen werden. Wichtig sind dabei nicht nur die Übungen selbst, sondern auch die Entspannungsphasen. Denn während dieser Zeit ordnet sich der Körper neu.


Hier eine einfache Übung, um eingefrorene Energie in Bewegung zu bringen. Beginnen Sie mit dem rechten Arm:

a) Locker stehen mit gebeugten Knien, der Arm hängt ebenfalls locker herunter. Spüren, wie sich der rechte Arm anfühlt (kalt, steif, leblos…..etc.)

b) Den nach unten hängenden Arm 2 – 3 Minuten lang kräftig schütteln. Die Bewegung darf in der Hand beginnen, sie soll sich aber bis zur Schulter fortsetzen

c) Nachspüren: wie fühlt sich der Arm jetzt an?

e) Wiederholen mit dem linken Arm


Wichtig: die eigenen Grenzen beachten. Bitte Schütteln Sie nicht bei Verletzungen oder wenn dadurch körperliche Schmerzen entstehen.


Energiearbeit durch Meditation


In der Meditation kommt unser Geist zur Ruhe, wir konzentrieren uns auf das hier und jetzt. Geführte Meditationen beginnen oft mit einer kurzen „Reise“ durch den Körper, bei welcher wir jedem Bereich Aufmerksamkeit schenken. Mit etwas Übung können Sie wahrnehmen, wo die Energie fliesst und wo Sie an Blockaden stösst. Wenn es Ihnen gelingt, hier einfach zu verweilen ohne einen inneren Druck aufzubauen, dass sich jetzt doch etwas ändern muss, reguliert sich der Fluss oft selbst. Ist dies nicht der Fall, können Sie sich gezielt helfen lassen.


Energiearbeit durch das Gespräch


Wenn Sie über Situationen die Sie belasten sprechen, können Sie selbst oder Ihr Gegenüber den Energiefluss beobachten. In welchen Momenten wird Ihre Atmung flacher? Wann spüren Sie körperliches Unwohlsein? Wann verkrampfen Sie sich oder nehmen eine andere Haltung ein? Und wie sieht Ihre „Standardreaktion“ in diesen Situationen aus? Was geschieht gerade im Körper?


Sie haben bestimmt schon erlebt, wie heilsam es sein kann, wenn Ihnen jemand einfach nur aufmerksam zuhört, ohne Beurteilung, ohne sofort zu kommentieren. Durch unterstützende Fragen kann der Raum für das gewählte Thema erweitert werden. Diese Fragen beziehen auch die körperlichen Empfindungen mit ein, denn der Körper hat seine eigene Weisheit. Die „Lösung“ sieht oft anders aus, als wir sie im Kopf haben. Sonst würde das reine „durchdenken“ genügen.



Hormonelle Beschwerden lindern durch Energiearbeit


Hormone sind – ähnlich wie Energie - von blossem Auge unsichtbar und reagieren auf feinste Impulse. So kann es unter anderem sein, dass bei sehr empfindsamen Frauen die Menstruation nach einem erschütternden Ereignis entweder plötzlich – zum „falschen“ Zeitpunkt - einsetzt oder vollständig ausbleibt. Sowohl durch Energietherapie wie auch durch Yoga (vor allem Yin Yoga) können die Hormone wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Lesen Sie hier mehr zum Thema ausbleibende Menstruation


Gemeinsamkeit und Unterschiede zur Homöopathie


Bei beiden Therapieformen werden Körper, Geist und Seele als Einheit betrachtet. Während die heilenden Impulse in der Homöopathie durch das Arzneimittel und das Gespräch erfolgen, wird in der Energietherapie über die direkte Berührung am bekleideten Körper gearbeitet. Interessant ist, dass ein genau passendes homöopathisches Mittel in einer hohen Potenz (C30 und höher) oft die beste Wirkung zeigt. Bei diesen Potenzen ist kein materieller Wirkstoff mehr vorhanden.


Wann wird Energiearbeit / Energietherapie eingesetzt?


  • Fühlen Sie sich oft müde oder erschöpft, vielleicht auch ohne den genauen Grund zu kennen?

  • Sind Sie traurig / gereizt / wütend oder haben Sie im Gegenteil das Gefühl „neben sich zu stehen“?

  • Fragen Sie sich, warum bestimmte Symptome immer wieder auftreten?

  • Gibt es ein Lebensthema oder ein traumatisches Erlebnis, welches sich hartnäckig zeigt?


Energietherapie kann bei einer Vielzahl von körperlichen, seelischen oder emotionalen Beschwerden eingesetzt werden. Neben der Linderung von Beschwerden stärkt sie unsere Selbstwahrnehmung und die Verbindung mit unseren eigenen Qualitäten und unserem Potenzial. Hier finden Sie detaillierte Angaben zu den Behandlungsmöglichkeiten.




Fazit: Mehr Vitalität und ganzheitliches Wohlbefinden durch Energiearbeit


Mit Energiearbeit können Sie neue Lebenskraft schöpfen und Ihre Energien bewusster lenken. Blockaden werden auf allen Ebenen gelöst, schwierige Themen dürfen sich wandeln. Sie fühlen sich rundum wohl.


Es gibt eine Vielzahl von Methoden, welche die Regulation unseres Energieflusses ermöglichen. In meiner Erfahrung bewährt es sich, über längere Zeit bei einer oder zwei Techniken zu bleiben. Zu Beginn können Sie aber selbstverständlich verschiedenes ausprobieren und schauen, was am besten zu Ihnen passt.


Stossen Sie an eine Blockade oder ein tiefgreifendes Thema, das sich über länger Zeit nicht oder kaum bewegt, lohnt es sich, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.



Häufige Fragen zu meiner Arbeit als Energietherapeutin


Wie spüren Sie die Energie?

Oft spüre ich den Energiefluss in meinen Händen. Das fühlt sich wie ein sanftes pulsieren oder eine wellenartige Bewegung an.


Was nehmen Sie wahr?

Meine Wahrnehmung unterscheidet sich von Patient zu Patient. Manchmal spüre ich, dass die Energie gar nicht fliesst oder der Energiefluss ist chaotisch und ungeordnet. Auch Anspannungen sind im Gewebe spürbar, manchmal auch mit blossem Auge für mich sichtbar. Bei gewissen Patienten sehe ich zusätzlich innere Bilder, bei anderen entsteht ein mündlicher Austausch, durch den sich die Behandlung weiter entwickelt.


Woher kommt die Energie mit der Sie arbeiten?

Es handelt sich nicht um meine persönliche Energie. Wenn ich mit Energietherapie arbeite bin ich ein Kanal für höhere Energien.

Hier finden Sie Informationen zu meinem Energietherapie-Angebot


Ist das nicht anstrengend für Sie?

Nein, ganz im Gegenteil, diese Arbeit macht mir viel Freude. Ich achte auf mich selbst und führe keine Energietherapie durch, wenn ich krank bin.



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:




Angela Gehrig-Weuste


Mein Name ist Angela Gehrig-Weuste. Ich bin Naturheilpraktikerin mit Eidgenössischem Diplom in Homöopathie und ausgebildete Energietherapeutin.


Meine Mission ist, Menschen auf Ihrem Weg zu umfassender Gesundheit zu begleiten, sodass sie ihre Potenziale verwirklichen können.


247 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page